Rosenau

 

 

 

Aus Rogäsen, Viesen und Warchau wird

Rosenau

Am 31.12.2001 wurde im Amt Wusterwitz im Beisein zahlreicher Vertreter aus den Orten Rogäsen, Viesen, Warchau und Zitz die Gründung der Gemeinde Rosenau im feierlichen Rahmen vollzogen.

Die Amtsdirektorin Gudrun Liebener wies in ihrer Festanspra- che auf die vielen Probleme, Vorbehalte und Ängste hin, die im Vorfeld bearbeitet und ausgeräumt werden mussten. Sie hob insbesondere das Engagement der Bürgermeister und der Gemeindevertreter dieser Gemeinden bei der Vorbereitung des Zusammenschlusses hervor und bedankte sich für die gute und konstruktive Zusammenarbeit. Die hoffentlich nicht nur symbolische neue Verbundenheit wollte sie durch die Überreichung von Schals mit Rosenmotiven zum Ausdruck bringen.

Durch die Gründung der Gemeinde Rosenau bleibt das Amt Wusterwitz bestehen, zu dem noch Bensdorf und Wusterwitz gehören. Die Aufnahme von Zitz in die neue Gemeinde konnte am gleichen Tag vorgenommen werden, da der Austritt aus dem Abwasserzweckverband und das Verlassen des Amtes Ziesar durch das Innenministerium bestätigt wurden.Gemiensam mit den Bürgermeistern nahm die Amtsdirektorin ein Wappen von Rosenau in Empfang, das der Warchauer Klaus Maurer eigens zu diesem Anlass gemalt hatte.

[Warchau ] [Dorfchronik] [Aktuelles] [Karte] [Impressum] [Rosenau]